SAMSTAG, 18. NOVEMBER 2017 „TIEFBLAU“

Deutscher Soul und Pop mit tiefblau im ASB-Bahnhof

Mit der Band „tiefblau“ kommt am Samstag, 18. November 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) eine Band in den ASB-Bahnhof, die sich dem deutschsprachigen Soul und Pop verschrieben hat und dies mit Hingabe dem Publikum zu Gehör bringt. Erst im März diesen Jahres ist das neue Album „Öfter mal schweigen“ der Band erschienen, von dem sicher auch einige Stücke auf die Bühne mit Gleisanschluss finden werden. Seit dem Album Release tourt die Band durch die Region und den Norden der Republik und wird nun auch dem ASB-Bahnhof seine Aufwartung machen. „Im Vordergrund stehen für uns die Songs, die durch die Ohren direkt ins Herz und unter die Haut bis in die Beine und Füße gehen“, erklärt Sänger Dirk Amelung. Und das ist ihnen gut gelungen. Mal lyrisch, mal prosaisch. Mal ironisch – und dabei immer handgemacht. Die Texte von „tiefblau“ sind ehrlich und direkt, erzählen von Alltagsbegebenheiten, zwischenmenschlichen Beziehungen und den Dingen, die einfach so geschehen – das Ganze mit einem Hauch von melancholischem Optimismus. Karten für das Konzert am 18. November (Einlass ist um 19.15 Uhr, Beginn ist um 20.15 Uhr) gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Easy Smoke & More in der Marktstraße zum Preis von zehn Euro im Vorverkauf oder für zwölf Euro an der Abendkasse. Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Fotos: Ralf Böttcher

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.