Klabautermänner und Piraten im ASB-Bahnhof

Das, was die Band „Nordward Ho“ am Samstagabend im ASB-Bahnhof ablieferte, war mal so ganz was anderes, als das was es sonst auf der Bühne mit Gleisanschluss zu hören gibt. Und was fünf gestandenen Musiker und Küstenrocker dort zum Besten gaben war extrem gut und sorgte für ausgelassene Stimmung. Für einen Abend verwandelte die Band den Bahnhof in eine echte Hafenbar und jeder, der den Weg in den Bahnhof fand, erlebte eines der außergewöhnlichsten und schönsten Konzerte seit Langem. Mit Charme, Wortwitz und einer kräftigen Prise Ironie wurden maritime Geschichten vom Leben im hohen Norden besungen und das Publikum war begeistert vom erfrischenden Küstenrock in deutscher Sprache. Aber auch die Band hatte ihren Spaß und brachte das Publikum mit ein paar coolen Sprüchen sowie guter und vielfältiger Musik schnell auf seine Seite. Mit einem Mix aus Funk, Reggae, Blues, Pop und Rock spielte „Nordward Ho“ das was das Publikum erwartete und noch deutlich mehr. So dauerte es auch nicht lange, bis die Gäste vor der Bühne auftauten und die Musiker mit kräftigem Gesang und klatschenden Händen unterstützte. Natürlich durften Songs wie der „Hafenblues“ oder das brettharte Hamburger Original „Tüdelband“ nicht fehlen. Dieter Hahn (Bass), Mike Boller (Gesang), Jens-Peter Hahn (Gitarre), Mathias Bohnee (Schlagzeug) und Rüdiger Heinze (Gitarre, Gesang) hatten großen Spaß im Calenberger Land und brachten die Küste dem Deister etwas näher, so nah das man fast schon die Seeluft schnuppern konnte. Weiter geht es mit dem Konzert der Band „Else Rockt“ am Samstag, 14. Oktober um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie, im Easy Smoke & More in der Marktstraße und zum Preis von acht Euro im Vorverkauf oder für zehn Euro an der Abendkasse. Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8. 

Fotos: Frank Krüger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.