Blues der besonderen Art mit Blue News im ASB-Bahnhof

Blue News? Wofür steht dieser Name? Traurige Nachrichten? Keineswegs, sondern für die Vorliebe der Band, den Blues aus seiner traditionellen Ecke zu befreien. Am Samstagabend im ASB-Bahnhof ist dies der Band aus Hannover auf jeden Fall gelungen und konnte das Publikum mit stilistischer Vielfalt begeistern. Vordergründig steht die ausdrucksstarke und kraftvolle Stimme von Alexandra Klare für den unverwechselbaren Sound der Band und René Gilly und Uwe Blanke ergänzen das Ganze mit ihrem Backgroundgesang. René Gilly war aber auch für etliche spannungsgeladene Soloausflüge an der Gitarre zuständig und Uwe Blanke spielt auf der Blues-Harp wie kein Zweiter. Peter Lomba am Schlagzeug und Jürgen Wildhagen am Bass lieferten das rhythmische Fundament. Die einzigartige Mischung der verschiedenen Funk, Soul, Blues- und Boogienummern, bei denen Zutaten von unter anderem von Keb Mo‘, John Mayall, Stevie Ray Vaughan und Jimi Hendrix verarbeitet wurden, sorgte für eine einzigartige Vielfalt und schöne Konzertmomente. Erst vor kurzer Zeit hat die Band ihr neues Album „Havin‘ a Good Time“ vorgestellt, vom dem auch einige Stücke den Weg auf die Bühne des ASB-Bahnhofs fanden. Wer glaubte den Blues zu kennen, für den hielt das Programm der Band die eine oder andere Überraschung bereit. Weiter geht es im Bahnhof mit dem Konzert des Duos „Ygramul“ mit Annika Strunkreit und Miguel Ferreiro Barbeito am Samstag, 4. November um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie, im Easy Smoke & More in der Marktstraße und zum Preis von acht Euro im Vorverkauf oder für zehn Euro an der Abendkasse. Für die auswärtigen Fans – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Fotos: Frank Krüger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.