Mit einem Doppelkonzert ist die Konzertsaison im ASB-Bahnhof gestartet

New Home und Martin, Dodo Leo & Carlini überzeugen das Publikum

Der Anfang der Herbstsaison im ASB-Bahnhof Barsinghausen wurde mit einem Doppelkonzert der beiden Bands New Home und Martin, Dodo Leo & Carlini gestartet. New Home konnte die Besucher der Konzerte im Bahnhof bereits im Herbst 2017 mit einem musikalisch anspruchsvollen Konzert begeistern und so war es klar das Klaus Stroda (Schlagzeug), Robin Dornbusch (Lead-Gitarre) und Hermann Fleischhauer (Akustik-Gitarre, Gesang) wieder den Weg nach Barsinghausen einschlagen werden. Auch bei diesem Konzert brachte das Trio die Musikfans im ASB-Bahnhof hinter sich und konnte zum wiederholten Male über reichlich Applaus für ihre Darbietungen freuen. Mit im Gepäck hat das Trio die drei Musiker vom Projekt Martin, Dodo Leo & Carlini aus Hannover, die sich im Jahr 2015 zusammengefunden haben und seitdem europaweit die Bühnen mit eigenen Songs und Coverversionen aus dem Bereich Rock, Pop, Soul, Blues und Folk beglücken. Die Band hat ihr neues drittes Album „42nd Thunder Road“ in der Fertigstellung und etliche Stücke des neuen Longplayers fanden den Weg auf die Bühne des Bahnhofs. Die Band tourt mit dem neuen Album derzeit durch Deutschland und die Niederlande und ist auch im Bahnhof gut angekommen. Weiter geht es mit einem Konzert der Band Park Avenue am Samstag, 13. Oktober um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof und im Bücherhaus am Thie für zehn Euro oder für 15.- Euro an der Abendkasse. Oder Online unter www.asb-bahnhof.reservix.de zuzgl. Gebühren.

Fotos: Frank Krüger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.