Volles Haus mit der FFB-BigBand Barsinghausen im ASB-Bahnhof

Letztes Konzert in diesem Jahr / Weiter geht es im Januar

Barsinghausen. Richtig voll war es am Sonntagnachmittag auf der Bühne mit Gleisanschluss im ASB-Bahnhof, denn die FFB-BigBand Barsinghausen war für einen Auftritt gekommen. Und ebenso voll war es auf der Bühne, denn so viele Musiker wie bei diesem Konzert waren bisher noch nie auf der Bühne. Die mehrfach preisgekrönte Band zeigte das es im Bahnhof auch mit ganz anderen Klängen als sonst üblich, für richtig gute Stimmung sorgen kann. Mit dabei als Gastsolist war Florian Poser, der als einer der renommiertesten Vibrafonisten Deutschlands gilt. Neben Stücken von Musikerlegende wie unter anderem Count Basie, Duke Ellington oder Glenn Miller hat die Bigband auch Swing-Arrangements von Phil Collins oder Robbie Williams im Repertoire und konnte das Publikum damit absolut überzeugen. Immer wieder brandete kräftiger Applaus auf und die Bigband sorgte mit ihrer Spielfreude und musikalischer Perfektion für einen Höhepunkt nach dem anderen. Die Besetzung der FFB-BigBand: Saxofon: Bernd Hübner, Sabine Becker, Jan Schriefer, Andreas Becker, Annette Donner, Wolfgang Oldenburg. Trompete: Harald Frey, Daniel Westphal, Matthias Klisch, Juri Pavlotzki, Axel Gäfke. Posaunen: Dirk Kosubek, Rolf Schindler, Olaf Ehrich. Rhythmus: Andreas Gütte, Horst Wagner, Helmut Gerwert, Geert Hofman. Gesang: Daniel Westphal. Mit dem Konzert der FFB-BigBand Barsinghausen geht die Konzertreihe im ASB-Bahnhof in die Weihnachtsferien und der Veranstalter wünscht allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Weiter geht es im neuen Jahr mit dem Konzert der Band D-Wall aus Hannover am Samstag den 5. Januar um 20.15 Uhr.

Fotos: Frank Krüger

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.