SAMSTAG, 26.09.2020 „SCHREI!“

Support: DIE Janine“ DAS Rock´n Roll Abrisskommando meets Outlaw Tussi Träsh Mucke.

Hart, Härter…… SCHREI! im ASB-Bahnhof Barsinghausen
Der musikalisch apokalyptische Reiter in Form der Band SCHREI! reitet wieder und zwar am 26. September im ASB-Bahnhof Barsinghausen. Bereits zum dritten Mal wird die Band um Sänger und Gitarrist Rudi Haußels, die sich dem harten deutschen Rock´n Roll verschrieben hat, die Bühne mit Gleisanschluss heimsuchen. SCHREI! Das ist Adult Rock ´n Roll, geboren im Zeitalter des Punks. Deutschrock mit dicken Wurzeln im Metal. Nennt es einfach German Speedrock. Mit vielen Facetten: Herzblut, derbe Poesie, Emotion, Lebenserfahrung und ungezügelte Energie. Der ultimative Trip, die Abfahrt für ALLE, die gerne Riffs von den Hosen, von Motörhead und den Sex Pistols hören, für alle, die Rio Reiser verehren, und für alle, die Extrabreit schätzen! SCHREI! liefert eine authentische Show: Die geballte Ladung, dargeboten von gestandenen Typen, die genau wissen, wo die Ursprünge des harten deutschen Rock´n Roll liegen. Sicherlich werden neben vielen Klassikern der SCHREI!-Historie auch etliche Stücke aus dem Album „Viel zu laut“ den Weg auf die Bühne finden. Und sicher werden auch schon ein paar Songs aus dem aktuellen Longplayer zum Besten gegeben werden.

Das neue Album: Störsender-Anthroprozän erscheint im Frühjahr 2020.

Schrei! Hat viele Facetten: Herzblut, derbe Poesie, Emotion, Lebenserfahrung und ungezügelte Energie. Im Vorprogramm der Band wird „Die Janine“ mit ihrer Outlaw Tussi Träsh Mukke auftreten.

Einlass: 19:15 Uhr
Beginn: 20:15 Uhr

Vorverkauf: 12,- Euro
Abendkasse: 15,- Euro

VORVERKAUF
Karten im Vorverkauf gibt es Online auf www.asb-bahnhof.reservix.de oder in allen Reservix VVK-Stellen.