ASB-Bahnhof sagt Konzerte bis Ende März ab

Aufgrund der Gefährdung durch den Corona-Virus hat sich der Vorstand des Vereins zur Förderung von Kultur und Veranstaltungen im ASB-Bahnhof Barsinghausen (VFKV) als Veranstalter entschieden, die restlichen drei Konzerte der Saison in diesem Frühjahr abzusagen.

Betroffen sind die Konzerte der Bands Souls in Motion am 14. März, Kim Merz am 21. März und Bitter Sweet Alley am 28. März. Der Vorstand hat sich diese Maßnahme nicht leicht gemacht aber letztlich im Sinne der Vernunft gehandelt. Für die ausgefallenen Konzerte werden bereits Ersatztermine gesucht und mit den Bands abgestimmt. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können gegebenenfalls auch für andere Konzerte im ASB-Bahnhof genutzt werden. Der Veranstalter wird die neuen Termine schnellstmöglich bekannt geben.