Fahrkartenschalter

Von Barsinghausen in die weite Welt – die Tickets gibt es am Schalter

Im Halbstundentakt fahren S-Bahnen „vis-à-vis“ von Barsinghausen aus in Richtung Han­nover und zurück – perfekt für Pendler! Denn damit sich niemand mehr mit komplizierten Automaten herumärgern muss, hat der Arbeiter-Samariter-Bund für Reisende einen ganz besonderen Service eingerichtet: An sechs Tagen pro Woche können Fahrgäste ihre Tickets am Bahnhof-Barsinghausen-eigenen Fahrkartenschalter ergattern.  Von der Deutschen Bahn zertifizierte und ausgezeichnete ASB-Mitarbeiter verkaufen hier Fahrkarten – und das nicht nur für den Nahbereich. Auch Reisende, die es ins Ausland zieht, werden hier fündig. Denn am Schalter gibt es sogar Tickets für Bahn-Touren durch ganz Europa zu kaufen. Damit ermöglicht das ASB-Team ein echtes Rundum-sorglos-Paket: Neben Rei­seauskünften – auch in kniffeligen Fällen – nehmen die freundlichen Mitarbeiter Platzreser­vierungen vor oder kümmern sich um die Bestellung eines Gepäckservice für Bahnfahrer. Im von ihnen zusätzlich betreuten Touristoffice gibt es zudem alle wichtigen Informatio­nen über Unterkünfte, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.

Übrigens: Der Fahrkartenschalter im Bahnhof Barsinghausen ist montags bis freitags von 6:30 Uhr bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Mehr Informationen gibt es direkt im Bahnhof an der Berliner Straße oder telefonisch unter 05105-770066.