03.12.2022 – EVEREST

Musikalisches Nachfolgeprojekt der Band EYEVORY verschmelzt Rock, Pop, Klassik und Metal

EVEREST – drei Musiker, die mit ihrem Sound das Publikum in ihren Bann ziehen und bis zum letzten Ton auf ihre musikalische Reise mitnehmen. Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY die schon mehrfach ihre Visitenkarte auf der Bühne mit Gleisanschluss in Barsinghausen abgegeben haben. In neuer Besetzung wollen die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz und Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Mehrstimmiger Gesang, virtuose Querflötenmelodien, außergewöhnlich gefühlvolle Gitarrensoli neben komplexen Rhythmusgefügen bilden das Fundament ihrer progressiven Rockmusik. Stilistisch fühlt sich die Band in ihren Kompositionen sehr frei – in ihrer Musik verschmelzen Rock, Pop, Klassik und Metal zu einer unzertrennbaren Einheit. Jeder der drei Musiker blickt auf eine beachtliche Livehistorie und eine ausgeprägte Bühnenerfahrung zurück. Von nun an wollen EVEREST gemeinsam aus dem Vollen schöpfen und neue Wege betreten – und Wege entstehen ja bekanntlich beim Gehen… I cut the rope and I broke new ground, all I know there‘s a new horizon… Karten für das Konzert am Samstag, 3. Dezember um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof zum Preis von 15,- Euro im Vorverkauf oder für 18,- Euro an der Abendkasse sowie in allen Reservix Vorverkaufsstellen (zzgl. Gebühren) und online unter www.asb-bahnhof.reservix.de. Der Verein wird das Konzert nach den zum Konzertzeitpunkt gültigen Corona-Regeln durchführen.

https://www.facebook.com/EverestProgressiveRockBremen/videos/454935112638148